Der Gründer der Hastor Stiftung erhält das Herz von Sarajevo

Dank seiner langjährigen Arbeit gewann Herr Nijaz Hastor die Herzen zahlreicher bosnisch-herzegowinischer Bürger unterschiedlichen Alters und Anfag August gewann er offiziell auch das Herz von Sarajevo. Bei der Eröffnung des 24. Sarajevo Film Festivals erhielt der Gründer unserer Stiftung nämlich den Preis  Das Herz von Sarajevo. Dieser Preis wurde Herr Hastor als Zeichen der Anerkennung für seine kontinuierliche Unterstützung des Sarajevo Film Festivals und für seinen außerordentlichen Beitrag in der Affirmation und der Entwicklung der Filmkunst in Südosteuropa überreicht.

Nijaz Hastor ist einer der erfolgreichsten Unternehmer in Europa, er ist Gründer der Hastor Stiftung sowie Gründer und Eigentümer der ASA Prevent Firmengruppe, die in 12 Ländern weltweit aktiv ist und 14.000 Angestellte hat. Bescheidenheit, Gerechtigkeit und Würde sind die Tugenden dieses Unternehmers, Visionärs und wahrlichen Wohltäters. In Bosnien und Herzegowina ist ASA Prevent die größte Privatfirma mit 7500 Angestellten sowie einer der führenden Exporteure.

Er wurde in Goražde geboren, die Grund- und Mittelschule hat er in Ustiprača und Goražde als Jahrgangsbester abgeschlossen und sein Studium hat er an der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät in Sarajevo abgeschlossen. Nach seiner Ausbildung bekam er eine Arbeit in der Automobilfabrik Sarajevo und in 15 Jahren arbeit wuchs er zu einem Manager außerordentlicher Fähigkeiten, spezyfischen strategischen Denkens und besonderer Geschäftsphilosophie an. Eine Geschäftsreise bringt ihn 1989 nach Wolfsburg und das war der Anfang einer neuen Geschichte – einer Unternehmergeschichte, Entwicklungsgeschichte, patriotischen und philanthropischen Geschichte. Unaufdringlich, langsam und sicher begann der Aufbau des großen Geschäftssystems von ASA Prevent. In seinen Grundlagen die Vision einer stabilen, entwickelten und wirtschaftlich starken Gesellschaft. Diese Firmengruppe hat vielen Familien das Leben verändert.

Mit dem Ziel die Leben weiterer Familien zu verändern, insbesondere die Leben von jungen Menschen, entstand auch die Hastor Stiftung, die in den zwölf Jahren ihrer Arbeit zu der größten Stiftung in Bosnien und Herzegowina und der Region herangewachsen ist. Der Gründer der Hastor Stiftung – Herr Hastor erkannte, dass die Vision einer stabilen und wirtschaftlich starken Gesellschaft nur gebildete und ehrgeizige junge Menschen realisieren können, weshalb sich die Idee, eine Stiftung zu gründen, die jungen Menschen während ihrer Ausbildung helfen würde und ihr Pontential zum Binnenmarkt richten würde, als richtige Lösung herausgestellt hat. In den vergangenen 12 Jahren hat die Stiftung über 3000 junge Menschen landesweit unterstützt und ihnen dabei geholfen, erfolgreiche und verantwortliche Bürger zu werden, sowohl auf einem lokalen als auch auf einem globalen Niveau.

Neben der Unterstützung in der Ausbildung investiert Herr Hastor kontinuierlich in die Entwicklung von Sport, Kultur und Kunst, weshalb er unter den Ersten die Rolle des Sarajevo Film Festivals in der Förderung der bosnisch-herzegowinischen Filmindustrie erkannt hat. Aus diesem Grund ist das Herz von Sarajevo eine weitere Anerkennung der Hingabe und des Engagements der ASA Gruppe und ihres Vordermanns in der Unterstützung von Bosnien und Herzegowina und dessen Platz auf der internationalen Szene, sowohl im Hinblick auf Wirtschaft als auch auf Kultur.

Die Auszeichnung, die er erhalten hat, widmete Herr Hastor seinen Angestellten und Stipendiaten und während der Preisverleihung waren neben Herr Hastor auch unsere zwei jüngsten Stipendiaten Amina Salić und Edin Maksumić da, als Botschafter der Hastor Stiftung, aber auch als Zeichen einer besseren Zukunft für uns alle.