Die Hastor Stiftung, ein Partner der spektakulären Ausstellung von Mersad Berber

Die Hastor Stiftung ist ein stolzer Partner der ersten posthumen, retrospektiven Ausstellung von dem bosnisch-herzegowinischen, künstlerischen Riesen Mersad Berber. Diese Ausstellung wird am 6. Juni in der architektonisch angepassten Lobby des Sarajevoer Rathauses abgehalten. 

Es handelt sich um eines der wichtigsten Geschehnisse in Bosnien und Herzegowina in diesem Jahr, und die weltweit bekannten Experten im Bereich der Kunst haben ihre Anwesenheit an dieser Ausstellung bestätigt.

„Die Hastor Stiftung versucht durch ihre Betätigungen, der Entwicklung der ganzen Gesellschaft beizusteuern. Wir sind der Meinung, dass die Kultur eine der Grundstützen dieser Entwicklung ist, so sind wir darüber erfreut, ein Partner der ersten, posthumen Ausstellung eines eminenten bosnisch-herzegowinischen Künstlers wie Mersad Berber zu sein. Beinahe 10 Jahre nachdem wir in Wolfsburg 2008 eine Ausstellung der Maler Mersad Berber und Hamo Ibrulja unter dem Namen “Europska umjetnost iz Bosne” („Europäische Kunst aus Bosnien“) organisiert haben, sind wir darauf stolz, noch einmal die Chance zu haben, um ein Teil solch eines großen Geschehnisses zu sein“ sagte Eldin Hadžiselimović, der Präsident des Aufsichtsrats der Hastor Stiftung.

Im Rathaus, das für zwei Monate in der Periode vom 7. Juli bis zum 7. September geöffnet sein wird, werden alle wichtige Opera von Berber präsentiert – von den studentischen Anfängen, über die Holzschnitte in Ehre des Velasquez, die Skender-Vakuf Reihen, die Dubrovniker Flora, Srebrenica bis zu der letzten Phase seiner Autoporträts. Durch die Unterstützung der Einrichtung dieser Ausstellung will die Hastor Stiftung der Darstellung der bosnisch-herzegowinischen Kultur, Tradition und Mythologie beitragen.