Kleine Schule des Journalismus und der Medienkompetenz

Am Samstag, dem 8. Juli, im großen Saal der ASA Prevent Firmengruppe wurde das monatliche Treffen der Studenten-Stipendiaten der Hastor Stiftung abgehalten. Die Präsentation eines Stipendiaten der Hastor Stiftung, nämlich Mirza Okić, kennzeichnete das Treffen dieses Monats. Er sprach über ein sehr relevantes und aktuelles Thema, Journalismus und Medienkompetenz, sowie über aktuelle Medientrends.

Mirza, der vor Kurzem zu einem Absolventen der Kulturologie wurde, hatte mit seiner Präsentation auch ein Ziel, die Stipendiaten über Schlüsselbegriffe und die Prinzipien des Journalismus zu informieren, aber auch über die allgegenwärtige Erscheinung der Medienmanipulation, unter welchem Einfluss ein großer Teil der Population ist. Seine Behauptungen hat Mirza mit zahlreichen Beispielen aus dem Alltagsleben untergemauert und des Weiteren betonte er als Strategie der Konfrontation mit dieser Art der Manipulation, die Notwendigkeit und Wichtigkeit des kritischen Denkens, des kritischen Zugangs zu Informationen, sowie die Notwendigkeit des Auffindens verschiedener Quellen. Nach der Präsentation meldeten sich die Stipendiaten, gaben ihre Kommentare und fingen eine Diskussion an, was zeigte, dass diese Präsentation sehr erfolgreich und ihre Thematik sehr interessant war sowie, dass diese Art des Zusammentreffens für die Stipendiaten sehr beflügelnd ist.

Während des zweiten Teils des Treffens hatten die Stipendiaten eine Chance, das vorgestellte Material durch die Teilnahme an einem interaktiven Workshop anzuwenden und das Schreiben eines Zeitungsartikels auszuprobieren. Für die Stipendiaten stellte dieses eine wertvolle Erfahrung dar und ihr Enthusiasmus ist ein weiterer Indikator darauf, dass die Stipendiaten der Hastor Stiftung eine Vielseitigkeit und das Streben nach dem Erlangen verschiedener Arten des Wissens charakterisiert.

Babić Mia, Delić Ajša, Hasić Anesa, Huseinbašić Amina, Lugonja Jasmina, Mujanović Sumejja