Tesnim Karišik gewinnt den Preis des Publikums mit dem Foto „Der perfekte Kreis“

Der Bürgerverein „Pogon“ veranstaltete Anfang December eine Ausschreibung für einen Fotografiewettbewerb unter dem Namen „Sarajevoer Rahmen“, dessen Ziel es war, bekannte Szenen aus renommierten bosnisch – herzegowinischen Filmen wiederzubeleben sowie die Promotion kultureller Werte, des künstlerischen Schaffens und der bosnisch – herzegowinischen Kinematographie. Den Preis des Publikums gewann Tesnim Karišik für das Bild, das eine Szene aus dem Film „Der perfekte Kreis“ darstellt.

Viel Mühe und Zeit wurde in dieses Foto reingesteckt, ich wollte etwas machen, was bisher nicht gesehen wurde. Wenn du etwas gründlich machst, dann zahlt es sich aus.

Die Hastor Stiftung war immer da für mich. Ich volontiere seit ich klein bin.

Hinter mir habe ich viele Erfolge und Niederlagen. Beharrlichkeit ist sehr wichtig. Der beste Wettbewerb ist der mesnchliche Wettbewerb mit sich selbst. Jedes mal, wenn sich ein Mensch mit sich auseinandersetzt, macht er einen Fortschritt, so dass er nicht mehr so ist, wie er gestern war und morgen wird er auch nicht sein, wie er heute ist.

Tesnim Karišik ist Schülerin der vierten Klasse des Fünften Gymnasiums in Sarajevo, mit dem Schwerpunkt in Naturwissenschaften und schon viele Jahre ist sie Stipendiatin und aktive Volontärin der Hastor Stiftung. Obwohl sie erst siebzehn Jahre alt ist, besitzt dieses junge Mädchen wirklich ein enormes Talent für Fotografie.

Die Liebe zu dieser Profession hegt sie schon seit se klein war und trotz der Tatsache, dass sie sich mit Fotografie erst seit zwei Jahren beschäftigt, die große Anzahl errungener Preise sind Beweis genug von ihrem unerschöpflichen Talent und originellen Zugang zur Fotografie.

Die Geschichte von unserer jungen und erfolgreichen Tesnim ist ein hervorragendes Beispiel dafür, dass sich Beharrlichkeit und die Widmung zur Arbeit wirklich lohnen. Der Weg zum Erfolg ist überhaupt nicht leicht oder einfach, aber er ist sehr wohl erreichbar und die Bereitschaft und der Wille zum Arbeiten sind der Schlüssel dieses Erfolges.

Emina Adilović