Stipendist der Hastor Stiftung als Leiter der Teilnehmer an der Junior Balkan Mathematic Olympiade

Dieses Jahr wurde zwischen dem 24. Und 29. Juni die 20. Junior Balkan Mathematic Olympiad in der rumänischen Stadt Slatini abgehalten. Junge Mathematiker aus Bosnien und Herzegowina haben es geschafft, vier Bronzemedaillen zu gewinnen. Der Leiter der Teilnehmer bei dieser Olympiade war unser Stipendiat Adnan Ibrić, Student des dritten Studienjahres an der Naturwissenschaftlich – Mathematischen Fakultät Tuzla, Abteilung für Mathematik.

 

Die Junior Balkan Mathematic Olympiad ist ein Wettbewerb zwischen den Ländern des Balkans für Grundschüler bis 15 Jahren. Das Ziel dieser Olympiade ist es, Kampfgeist zu entwickeln und die Schüler, die im Bereich der Mathematik begnadet sind, anzuregen, noch mehr an ihrem Erfolg zu arbeiten. Teilnahme an diesem Wettbewerb haben auch sechs Schüler aus Bosnien und Herzegowina genommen, von denen es vier schafften, Bronzemedaillen zu gewinnen. Adnan war zusammen mit zwei weiteren Professoren Leiter dieser Mannschaft.

Während seiner Ausbildung im Gymnasium Lukavac gewann er zahlreiche Preise bei Mathematikwettbewerben, von denen er den ersten Platz beim Landeswettbewerb hervorhebt. Dazu gehören noch eine Silbermedaille bei der Balkan Mathematical Olympiad und Bronzemedaille bei der Internationalen mathematischen Olympiade für Hochschulen. Er hat auch in der Arbeit der Komissionen bei kantonalen und Bundes-wettbewerben teilgenommen und außerdem gibt er Studenten und Hochschülern Nachhilfestunden in Mathematik und bereitet sie für Wettbewerbe vor.

Sadžida Kosovac